Magdalena Helmig

1982 in München geboren, in Regensburg aufgewachsen.
Ausbildung: 2005-2009 vorm. westfälische Schauspielschule Bochum
2015 'Chubbuck und Choices' mit Tim Garde
2016 Synchron-Praxis-Training bei Irina von Bentheim
2018 'Glaube Liebe Hoffnung' Chubbuck II mit Tim Garde
Auszeichnungen:Nennung als Nachwuchsschauspielerin 2010, Theater Pur (Himmelangst, Schauspielhaus Bochum)
Nennung als beste Schauspielerin 2011, Theater Pur (Brunhild, Rottstr5Theater Bochum)
Einladung zum NRW-Theatertreffen 2012: Brunhild (Rottstr5Theater Bochum)
Nestroy Beste Bundesländerproduktion 2016: Lichter der Vorstadt (Landestheater Niederösterreich)
Wohnort: Berlin

Film/Fernsehen

2018WENDEZEIT (ARD) Regie: Sven Bohse
FAST PERFEKT VERLIEBT (ZDF) Regie: Sinan Akkus
SOKO WISMAR - Clara allein zu Haus (Cinecentrum/ZDF) Regie: Steffi Doehlemann
2017IN ALLER FREUNDSCHAFT (Saxonia Media/ARD) Regie: Hartwig van der Neut
ZARAH - WILDE JAHRE (Bantry Bay/ZDF) Regie: Richard Huber
Festival De La Creation Audiovisuelle Internationale 2018 / Jupiter Award 2018 (Endrunde)
SUMMER OF '69 (KF) - Konzept und Idee: Alexander Ritter/ Magdalena Helmig
2015VIDEO KILLED THE RADIOSTAR (KF) Konzept und Idee: Alexander Ritter/ Magdalena Helmig
2014HEUTE MÜLLER (Webserie-Konzept: Jannek Petri) Regie: Alexander Ritter
2013NENA (Kinospielfilm) Regie: Saskia Diesing
65. Intern. Filmfestspiele Berlin - Sektion: Generation 14 Plus
2012DIE BLAUMÄNNER: VATERTAG (NDR) Regie: Miko Zeuschner
2011WILSBERG: Halbstark (ZDF) Regie: Hans-Günther Bücking
IN DEN BESTEN JAHREN (WDR) Regie: Hartmut Schön
2010DER GOLDENE ZWEIG (rougharts/NRW-Filmf.) Regie: Matthias Zucker
PhilipK.Dick-Filmfestival New York / 9th Berlin Intern.DirectorsLounge / Oxford Filmfest 2013 / Hollywood Film Festival 2013 / International Filmfestival of cinematic arts 2013
DREILEBEN - KOMM MIR NICHT NACH (ARD) Regie: Dominik Graf
61.Internationale Filmfestspiele Berlin - Sektion "Forum" / 64.Locarno Film Festival - Sektion "Out of Competition" / Grimme- Preis in der Kategorie "Fiktion"
LINDENSTRASSE (ARD) Regie: Dominikus Probst
2009KLEINSTATTHELDEN Regie: Marc Schaumburg
DIE TAGE DAZWISCHEN (FH Do/100%Filmproduktion) - Regie: Carsten Pütz
2006ABI 99 (FH Do/ Folkwang) Leitung: Johannes Klaus, David Slama, Adolf Winkelmann
Link zum Showreel Portalseiten Link zur Agentur
Link zu Schauspielervideos Filmmakers Agentur Danilow
Schauspielervideos
Crew United
Castupload

Bilder

Bilder: Stefan Klüter, 2018

Synchron

2018ESCAPE AT DANNEMORA (Serie) AnnieR: Martin SchmitzArena
DIE PURPURNEN FLÜSSE (Serie) MelanieR: Martin SchmitzCinephon
LAS HEREDERAS (Kino) VeroR: Dagmar PreussEurosync
MILO MURPHY'S LAW (Zeichentrick-Serie) SallyR: Ilona OttoSDI
WALK THE PRANK (Serie) GoofusR: Urlike HeilandSDI
HOMELAND (Serie) Mrs. ClarkeR: Stephan HoffmannCinephon
NICKY, RICKY, DICKY UND DAWN (Serie) Gladys (wiederkehrende Rolle)R: Christoph SeegerEurosync
NEW GIRL (Serie) AnnabelleR: Martin SchmitzCinephon
THE ORVILLE (Serie) MutterR: Dr. Harald WolffCinephon
2017SEARCH PARTY (Serie) Nia (wiederkehrende Rolle)R: Elke WeidemannEurosnyc
YOU'RE THE WORST (Serie) Whitney (wiederkehrende Rolle)R: Bianca KrahlEurosnyc
DOWNSIZING (Kino) NurseR: Manuel StraubeInteropa
TO LOVE RU (Manga) AzendaR: Velin MarconeTNT-Media
STRANGE WEATHER (Kino) GeriR: Peter MingesSDI
THE ORIGINALS (Serie) Maxine (wiederkehrende Rolle)R: Peter MingesCinephon
SPEECHLESS (Serie) AmandaR: Stefan FriedrichEurosync
DIE ZHU ZHUS (Zeichentrick-Serie) Whendy (durchgehende Rolle) R: Irina von BentheimSDI
CHICAGO PD (Serie) Juwelierin R: Sabine JaegerFFS
LA TREVE (Serie) Marjorie (durchgehende Rolle)R: Peter MingesEurosync

Ensembletermine bei Arena, Cinephon, Deutsche Synchron, Eurosync, FFS, Interopa, Logo-Synchron, RC-Productions, Rotor
Scalamedia, SDI, Studio Hamburg, TV-Synchron, VSI

Sprachproben:

Chirurgin (The Heart Guy) Maxine (The Originals)Annabelle (New Girl)
Gladys (Nicky, Ricky, Dicky &Dawn)Marjorie (The Break)Melanie (Die purpurnen Flüsse)

Sprechen

2018DIE WARINGHAM-SAGA 4 (Hörspiel)Lauscherlounge / Audible
5. AKT MORD (Live- Hörspiel)Krimi Komplizen Berlin
VW (Radio-Werbung)Studio Funk
DOCMORRIS (TV-Werbung)Hesse Studios Berlin
2017SMART (Werbefilm)Studio Funk Berlin
EIN FAST PERFEKTES BILD VON EINEM MORD (Live- Hörspiel)Krimi Komplizen Berlin
LÖSEGELD FÜR EINE LEICHE (Live- Hörspiel)Krimi Komplizen Berlin
EBAY KLEINANZEIGEN (Radiowerbung)Hesse Studios Berlin
KANN AUS EINEM APFEL EIN WALD WACHSEN? (APPLE - Umweltkampagne)Studio Funk Berlin
KANN EIN SOLARPARK YAKS ERNÄHREN? (APPLE - Umweltkampagne)Studio Funk Berlin
GLAUBT MEIN IPHONE AN REINKARNATION? (APPLE - Umweltkampagne)Studio Funk Berlin
EINS ZWO DREI MORD (Live- Hörspiel)Krimi Komplizen Berlin
2014100 JAHRE 1. WELTKRIEG (Hörspiel)Büro für Friedenskultur Osnabrück
2013OSNABRÜCK IM OHR (Audioguide)Universität Osnabrück

Theater (Auswahl)

2018GLAUBE LIEBE HOFFNUNG (Horvath)R: Lilja RupprechtTheater Lübeck
ARIADNE AUF NAXOS (Benda)Musikal. Leitung: Andreas HotzTheater Osnabrück
2016PÜNKTCHEN UND ANTON (Kästner)R: Martina Eitner-AcheampongTheater Augsburg
INTERVISIONS #3Anne Schneider / Jakob WeißBallhaus Ost Berlin
LICHTER DER VORSTADT (Kaurismäki)R: Alexander CharimLandestheater NÖ St. Pölten
LIEBESSPIEL (Noren)R: Irmgard LübkeLandestheater NÖ St. Pölten/Bühnen Bozen
DER HIMBEERPFLÜCKER (Hochwälder)R: Cilli DrexelLandestheater NÖ St. Pölten
2015UNGEDULD DES HERZENS (Zweig/Jonigk)R: Thomas JonigkLandestheater NÖ St. Pölten
EIN SOMMERNACHTSTRAUM (Shakespeare)R: Sebastian SchugLandestheater NÖ St. Pölten
PLÄTZE.DÄCHER.LEUTE.WEGE (Bazak/Kampe/Ortmann)R: Ivan BazakTheater Bielefeld/Forum exp. Musiktheater
2014MACBETH (Shakespeare)R: Sibylle Broll-Papeprinzregenttheater Bochum
OREST (Düffel)R: Sibylle Broll-Papeprinzregenttheater Bochum
2014MACBETH (Shakespeare)R: Sibylle Broll-Papeprinzregenttheater Bochum
2011-2014 Festengagement Theater Osnabrück (Auswahl):
JENSEITS VON FUKUYAMA UA (Köck)R: Gustav Rueb
1. Osnabrücker Dramatiker Preis
IMMER NOCH STURM (Handke)R: Alexander Charim
DIE WILDENTE (Ibsen)R: Annette Pullen
THREE KINGDOMS (Stephens)R: Dominik Günther
WOYZECK (Büchner/Waits/Brennan)R: Lilli-Hannah Hoepner
GÖTTERDÄMMERUNG IN WIEN (Kluge/v. Castenstein)R: Lilli-Hannah Hoepner
DAS LEBEN DER INSEKTEN (Pelewin)R: Alexander Frank
WINTERREISE (Jelinek)R: Alexander Charim
DIE RÄUBER (Schiller)R: Jan Jochymski
DIE RATTEN (Hauptmann)R: Anette Pullen
EIN SOMMERNACHTSTRAUM (Shakespeare)R: Anne Lenk
ANATEVKA (Bock)R: Adriana Altaras
APROPOSKALYPSE UA (Kordes)R: Lilli-Hannah Hoepner
DER KOCH, DER MALER... (Dovey)R: Anne Lenk
FEGEFEUER DSE (Oksanen)R: Marie Bues
EINE STILLE FÜR FRAU SCHIRAKESCH UAR: Anette Pullen
Koproduktion mit dem Theater Freiburg / Autorentheatertage Deutsches Theater Berlin, 2012
2011BRUNHILD (Fassung: Nobel)R: Arne NobelRottstr5Theater Bochum
NRW-Theatertreffen, 2012 / Beste Schauspielerin & Nibelungen-Zyklus als wichtigstes deutschspr. Stück (Theater Pur, 2011)
SIEGFRIEDS TOD (Fassung: Dreher)R: Hans DreherRottstr5Theater Bochum
SIEGFRIED SUPERHELD (Goerke/Wulst)R: Ulf GoerkeRottstr5Theater Bochum
Kaltstart Pro, Hamburg, 2011
2010DIE KLEINE HEXE (Preußler)R: Lilli-Hannah HoepnerTheater Augsburg
OHNE ALLES 3R: U. Stengel/J.MileticSchauspielhaus Bochum
HANNELI HIMMELI (deHaan/von Ernst/Klomfaß)R: Marlin de HaanFFT Kammerspiele Düsseldorf
PUNTILA UND SEIN KNECHT MATTI (Brecht)R: Anne LenkSchauspielhaus Bochum
2009ASCHENPUTTEL (Sommer)R: Robin TelferBad. Staatstheater Karlsruhe
HIMMELANGST UA (Dröscher)R: Lilli-Hannah HoepnerSchauspielhaus Bochum
radikal jung, Volkstheater München, 2010 / Nachwuchsschauspielerin (Theater Pur, 2010)
NACH TROJA II (INSEL) (Jesurun)R: Hans Dreher/Arne NobelRottstr5Theater Bochum
HAMLET (Shakespeare)R: Harald DemmerBurgfestspiele Bad Vilbel
FLOH IM OHR (Feydeau)R: Barbara NeureiterBurgfestspiele Bad Vilbel
SCHATTENSTIMMEN (Zaimoglu)R: Judith Ittnerprinzregenttheater Bochum
2008DREIGROSCHENOPER (Brecht)R: Olaf StriebGandersheimer Domfestspiele
DREIGROSCHENOPER (Brecht)R: Olaf StriebGandersheimer Domfestspiele
KOMM GIB MIR DEINE HAND (Bultmann)R: Teo AdebisiGandersheimer Domfestspiele
FAMILIE.SCHROFFENSTEIN (Kleist)R: Michael HelleZeche 1 / Folkwang
2007SPIEL DER ILLUSIONEN (Corneille)R: Jan LangenheimSchauspielhaus Bochum
LINIE 1 (Ludwig/Heymann)R: Olaf StriebWuppertaler Bühnen
WAS IHR WOLLT (Shakespeare)R: Andreij KritenkoSchlosspark Weitmar
TELEFOLK (Tanztheater)R: Anna PocherZeche 1 / Folkwang

Kontakt

mail@magdalenahelmig.com